Über mich

Als Teil einer Künstlerfamilie wurde mir Kunst und Gesang schon in die Wiege gelegt. Mit einer Opernsängerin als Mutter hatte ich das riesige Glück, dass ich in Opernhäusern groß werden durfte und sogar als kleines Mädchen bei Calixto Bieitos Inszenierung von „Elektra“ mit meiner Mutter auf der Bühne stand und die junge Elektra spielte. Schon früh sang ich auch in Kinderchören mit und meine Leidenschaft, vor allem für den Gesang, war entbrannt. Danach habe ich eine professionelle Gesangsausbildung genossen, unter anderem bei der bekannten Jazzsängerin Fola Dada. 
Ich fing klein an mit ersten Auftritten auf Musikschulfesten und irgendwann auch Stadtfesten, wo mich dann mit 15 Jahren ein junges Brautpaar fragte, ob ich auf ihrer Hochzeit singen würde. Seit dem habe ich eine Hochzeit nach der anderen begleiten dürfen und habe mich damit nun seit ein paar Jahren selbstständig gemacht. Seit der ersten Hochzeit schätze ich vor allem wert, wie besonders und individuell jede einzelne Trauung ist und wie jedes Brautpaar seine eigene besondere Geschichte hat. Das spiegelt sich auch in der individuellen Liederauswahl wider und ich durfte über die Jahre so viele schöne Lieder lernen, die ich wahrscheinlich sonst nie entdeckt hätte. 
Nicht nur Hochzeiten durfte ich bisher musikalisch umrahmen, ich hatte auch schon diverse andere Auftritte bei Taufen, Firmenfeiern, Weihnachtsfeiern, Preisverleihungen, Geburtstagen, Galen oder exklusiven Kunst-Musik-Abenden.
Letztes Jahr bin ich dann für mein Musikstudium in Songwriting am British and Irish Modern Music Institute, welches Absolventen wie George Ezra oder James Bay vorzuweisen hat, von Süddeutschland nach Hamburg gezogen. Hier in Hamburg spiele ich nun regelmäßig im renommierten 5-Sterne-Hotel Louis C. Jacob und im exklusiven Renaissance Hamburg Hotel direkt im Herzen der Stadt. Außerdem nehme ich dieses Jahr am anerkannten Eventim Popkurs teil, der bereits berühmte deutsche Acts wie Johannes Oerding, Revolverheld, Peter Fox, Seeed und Wir sind Helden hervorgebracht hat.

 An der Gitarre werde ich seit diesem Jahr von dem wunderbaren Jonathan begleitet, mehr über ihn erfahrt ihr wenn ihr runter scrollt.

 

Über Jonathan 

Jonathan stammt aus einer britischen Familie, die, wie auch bei mir, für frühe musikalische Erziehung sorgte.
Mit 13 fing er an Gitarre zu lernen und schnell bat ihn sein Lehrer als Lead-Gitarrist im Pulheimer Kinder-und Jugendchor zu musizieren. Dort wurde er noch intensiver gefordert und gefördert, seit dem verfolgt er leidenschaftlich seinen Traum.
Nach der Schulzeit zog es ihn nach London, wo er Musik mit dem Schwerpunkt Gitarre und Komposition studierte. 
Er war in mehreren Bands tätig und spielte dadurch namenhafte Bühnen, vom Troubadour in London bis hin zum Alhambra in Paris.
Als seine Studienzeit zum Ende kam, entschloss er sich wieder nach Deutschland zu kommen und fing somit zum Sommer 2020 mit mir an, 
Hochzeiten noch schöner zu gestalten.